Veranstaltungen im Café

das RegenbogenCafé hat am 01. Februar 2020 seinen Café-Betrieb eingestellt.


Kaffee, Kuchen und Zeitungen können wir den Nachbar*innen nicht mehr zu festen Öffnungszeiten anbieten. Letztendlich haben ökonomische Realitäten das Regenbogenfabrik-Kollektiv zu diesem Schritt gezwungen.


Der Kiez verliert ein NachbarschaftsCafé!


Aber: 


Der Kiez gewinnt ein Selbsthilfe-Café
!


Das Café steht seit 01. Februar 2020 abends und auch am Tage für

  • Kultur-Veranstaltungen

  • Treffen / Versammlungen

  • Info-Veranstaltungen

  • Workshops

  • Partys (geschlossene Gesellschaft)

  • Mitgliederversammlungen

  • Arbeitsgruppen

zur Verfügung.


Je nach Nutzung können von 16 (Workshops) bis zu 35 Menschen (Veranstaltungen/Party) teilnehmen.


Anfragen per email über:

cafe@regenbogenfabrik.de

Zurück